„Liebe Susanne, noch unter dem Eindruck dessen, was ich erleben durfte, möchte ich mich bedanken. Es war ein tolles Erlebnis, der „Sehgang“. In sich hineinzufühlen, auch wenn es bei mir nicht immer gleich funktionierte. Sich selbst fühlen zu können ist etwas, das für mich nicht immer greifbar war.
Es ist schön, lernen zu dürfen, anzunehmen, umzusetzen, wenigstens den Versuch zu wagen. Danke“
Marianne, Neuss

 

„Sehr schön fand ich das Ankommen und Einlassen auf den Ort (…) durch die kleine Meditation im Stehen. Das Herumstreifen (…), das Innehalten zum Schauen, im Ausschnitt und im Detail, hat mich entspannt, mir Freude gemacht und neue Welten gezeigt. Gut getan hat mir auch unser Gespräch, das sich entwickelt hat mit dem Gewahr werden der Natur um uns herum. Ich habe mich im Zentrum der Fülle gefühlt, verbunden mit allem Lebendigen um mich herum und eben auch mit Dir und unserem Erleben im Moment. Für mich gab es einen Nachklang in den nächsten Tagen mit genauem Schauen und Wahrnehmen. Wunderbar!“
Christa, Köln

 

Teilnehmerinnen eines Gruppensehganges in Düsseldorf: „hilft, wieder zu sich zu finden“ … „angenehme Verlangsamung“ … „aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten“ … „Entspannung“ … „intensiver Genuss“ … „zur Ruhe kommen“ … „spüren“ … „bewusstes Sehen“ … „Änderung der Perspektive“ … „sei überrascht, was du alles wahrnehmen kannst“