Ablauf:

Ein Sehgang stärkt das achtsame Sehen und Wahrnehmen. Er enthält Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen, die im Verlauf das bewusste Wahrnehmen der äußeren und inneren Eindrücke unterstützen. Kopf und Blick werden frei.
Durch das begleitende Fotografieren bekommt dieser Prozess kreativ Gestalt, Kraft und Aussage.

Dauer und Kosten:

Als Einzelbegleitung:
Dauer:          1,5 – 3 Stunden
Kosten:        €45,00 / h

Als Gruppensehgang:
4 – 8 TeilnehmerInnen
Dauer:          2 – 2,5 Stunden
Kosten:        €10,00 / Person / h

Bei längerer Dauer erhöht sich das Honorar anteilig der Mehrzeit. Es ist in bar (gegen Quittung) oder per Überweisung (auf Rechnung) zu begleichen.

Termine: nach Ankündigung, auf Anfrage und nach Absprache

benötigtes Material:

  • Kamera oder Smartphone, Speicherkarte(n), Reserve-Akku, b.B. Übertragungskabel
  • Kleidung und Schuhwerk: witterungsentsprechend

Für alle Sehgänge gilt: am Ende können die Fotografien präsentiert und die gemeinsame Zeit resümiert werden. Und wer mag, bekommt eines der eigenen auf dem Sehgang gemachten Bilder auf hochwertigem Hahnemühle-Papier (Standard: 10-15cm, 308gsm) ausgedruckt und zugeschickt.

Sehgänge gibt es im Raum Düsseldorf / Neuss / Köln. Wo der Sehgang stattfindet, ist prinzipiell – und falls nicht anders angekündigt – Vereinbarungssache. Das kann bedeuten, dass er in der Natur, aber auch in der Stadt stattfindet – Raum und Gelegenheit für neue Blickwinkel gibt es hier wie dort.